Gerüstbau Hannover

Referenzen

Fassadengerüst für Malerarbeiten, Nollendorfstrasse Hannover

Bild der Referenz Fassadengerüst für Malerarbeiten, Nollendorfstrasse Hannover
ca. 1200 m² Gerüst
ca. 1200 m² Staubschutznetz als Passantenschutz

Fassadengerüst für Maler- und Dacharbeiten, Schwarzer Bär, Hannover

Bild der Referenz Fassadengerüst für Maler- und Dacharbeiten, Schwarzer Bär, Hannover
ca. 2000m² eingerüstete Fläche.
Anpassung an anspruchsvolle Gebäudeformen und Fassadenversprünge durch Montage von Konsolen und Ausgleichsmaterialien.

Rundsiloeinrüstung als Dachfanggerüst bei der Fa.Nordzucker in Clauen

Bild der Referenz Rundsiloeinrüstung als Dachfanggerüst bei der Fa.Nordzucker in Clauen
6000 m² Rundrüstung
Dachdeckerschutz aus festen Dachfanggittern.
Verankerung mit Spezialschrauben in der vorgehängten Fassadenkonstruktion.
Der Materialtransport und der Personenzugang zum Dach erfolgt über 2 Geda 500 Z/ZP Aufzüge die an dem Gerüst montiert wurden.

Fassadengerüst für WDVS Arbeiten in der Lister Meile, Hannover

Bild der Referenz Fassadengerüst für WDVS Arbeiten in der Lister Meile, Hannover
ca. 650m² Fassadengerüst für die Montage eines WDVS Systems.
Passantenschutz durch das Anbringen von Staubschutznetzen und Schutzdachkonsolen im unteren Bereich.

Fang oder Dachfanggerüste

Bild der Referenz Fang oder Dachfanggerüste
Ab einer Dachneigung von mehr als 20° und einer Höhe von mehr als 3 m müssen Gerüste im Traufbereich zu einem Dachfanggerüst erweitert werden. Auch die Einrüstung der Giebelseiten ist seitens der BG zwingend erforderlich.

Temporäre Aufstiege

Bild der Referenz Temporäre Aufstiege
Für unterschiedliche Anforderungen durch Personalstärke, Materialbedarf und die auszuführenden Arbeiten werden unterschiedliche Arten von Zugängen zur Arbeitsstelle benötigt. Bei kleineren Höhen, und Arbeiten mit gerigem Personal und Materialbedarf reicht ein innenliegender Leitergang aus. Sollte die Arbeitsstelle aber in größeren Höhen liegen, oder eine große Anzahl an Personal diesen Zugang nutzen müssen, empfehlen wir die Montage eines Treppenturmes, und zwar nicht nur als temporärer Aufstieg, sondern auch als Zugang zu Fassaden oder Raumgerüsten. Bei großen Mengen an benötigtem Material oder bei Zugängen zu sehr großen Höhen bietet sich auch die Verwendung eines Aufzuges an.